Engelli web sitesi için tıklayın

DER TUNNELBAU

DER TUNNELBAU

Früher war vor dem Roten Turm ein kleiner Turm (genannt als Schiefer Turm), der als das Seetor der Burg diente. Der Turm, mit dem noch heute sehbaren Spuren, war mittels einem Tunnelbau mit dem Roten Turm verbunden. Laut den Forschungen wurde der Lebensmittel- Wasser- Soldaten- und Waffenbedarf der seldschukischen Schiffe von hier besorgt. Auf dem Hafenprojekt in der letzten Zeit der osmanischer Periode, wird der Tunnel als Wasserquelle bezeichnet. Ein Teil des Tunnels wurde für einem Wegbau abgerissen. Die Verbindung vom Tunnel mit den Schiffen wurde mittels einer portativen Brücke oder Treppen besorgt. Der Korridor des ruinierten Turmes, der zum Roten Turm und hinter die Werft führt, ist noch vorhanden.