Engelli web sitesi için tıklayın

DIE SÜLEYMANIYE MOSCHEE

DIE SÜLEYMANIYE MOSCHEE

Der von Alaaddin Keykubat in der Hälfte des 13.Jahrhunderts errichteter  und nach einem Blitzschlag zerstörter Bau wurde von Suleiman dem Prächtigen mit den alten Materialen neu erbaut. Der Bau, auch als Alaadin Moschee, Burg Moschee, Mittelburg Moschee genannt, ist nach seinem Plan, Bauart, Kuppel- und Bogenform, Stein- und Holzarbeit auf den 16.Jahrhundert datiert. Die Grundlage der Moschee besteht aus einem viereckigem Raum mit einer Kuppel und einem durch Kreuzgewölben in drei Abschnitte geteilte und mit drei kleinen Kuppeln bedecktem Narthex. Die Kuppeln sind mit Ziegelstein und die Mauern partiell mit Stein und Ziegelstein gebaut. Auf der Nordwest Ecke des Harems ist eine Minarette angefügt unda uf der Nordost Ecke befindet sich eine gewölbte Zisterne. Neben der Zisterne ist ein bedeckter Ablutionsort.